Tiervermittlung

Auf dieser Seite bietet der Gifhorner Tierschutzverein den Tierhaltern, die aus irgendeinem Grund in Not geraten sind und ihren Vierbeiner oder gefiederten Freund nicht mehr halten können, seine vermittelnde Hilfe an.

Das Tierschutzzentrum Ribbesbüttel und auch andere Tierheime können nicht alle Tiere aufnehmen, die ein neues Zuhause benötigen.  So hofft der Verein, auf diesem Wege dazu beizutragen, dass die betroffenen Tiere zu „ihren“ Menschen finden. Die Veröffentlichung auf dieser Seite ist kostenlos.

Wenden Sie sich bitte an unser Tierschutzzentrum unter Telefon 05374- 4434 E-Mail: info@tierschutzgifhorn.de

Lony und Jousy suchen ein enues Zuhause!

Leider müssen wir schweren Herzens unsere Katzen abgeben da meine Frau und ihre Tochter eine Starke Allergie entwickelt habe.

Lony ist 2006 geboren, ich habe sie von einem bekannten der die sie und ihre Geschwistern abgegeben hat.
Sie Schmust gerne ist in den Sommermonaten gerne draußen und im Winter eher drinnen.
Jousy ist 2007 geborenn, ich habe sie aus dem Tierheim geholt.
Sie Schmust auch gerne, ist verspielt und bekommt auch mal ihre 5min.

Lony ist ein Freigänger, Jousy bevorzugt es drinnen zu bleiben geht wenn nur in sicherer Umgebung nach draußen.

Die beiden vertragen sich dass sie zusammen abgegeben werden könnten aber auch eine getrennte abgabe ist möglich da sie nicht sehr auf einander bezogen sind.

Auch mit Hunden kommen sie aus wenn sie getrennt gefüttert werden.

Ich möchte darauf hinweisen das ich die beiden nur abgebe wenn ich mir sicher bin das sie in gute Hände kommen!!!

Zu jeder Katze gibt es eine Tranzportbox, zweie Fressnäpfe und natürlich kann Futter mit gegeben werden und natürlich der Impfpass.

Interessenten können sich unter der Tel: 01791240940 melden.

( 18.10.2018)

 

 

Tammo (r.) und Samson (l.) (knapp 7 Jahre) sind zwei unkomplizierte, sehr soziale, Kater mit ganz besonderer Fellzeichnung. Samson hat im Gegensatz zu seinem Bruder einen weißen Hinterlauf. Tammo hat dagegen ein weißes Pünktchen auf der Nase. Beide Kater sind sehr groß und lang geraten und haben daher ein stattliches Gewicht von ca. 8 Kg.

Sie suchen die Nähe des Menschen und schnurren ganz ausdauernd, wenn man anfängt sie zu streicheln. Samson legt sich auch gerne mal auf den Schoss (auch gerne dabei auf den Rücken), während sein Bruder Tammo sich lieber neben den Menschen legt und dort streicheln lässt.

Momentan schlafen die 2 Kater im Wohnzimmer, nachdem sie abends noch Ihre Streicheleinheiten und ihren Mitternachtssnack bekommen haben. Gerne schlafen Sie im Bett, aber das dürfen sie seit der Geburt unseres Sohnes nicht mehr.

Die beiden Kater gibt es nur im Doppelpack, denn sie vertrauen einander, schauen sich viel voneinander ab und geben sich gegenseitig Mut. Sie spielen zusammen, kuscheln und putzen sich gegenseitig und wenn einer den Raum verlässt muss der andere natürlich gleich hinterherlaufen.

Gerne würden wir die beiden Kater behalten, aber nachdem unser kleiner Sohn auf die Welt kam, ging es beiden zunehmend schlechter. Ich möchte betonen, dass sie in keiner Weise gegenüber unserem Sohn auffällig geworden sind. Man merkt nur, dass ein weiterer Mitbewohner sie zunehmend in ihrem Wohlbefinden stört. Samson hat daher öfter mit sog. „psychische“ Struvitkristallen zu kämpfen, die zu einer Entzündung der Harnwege führt. Auch Appetitlosigkeit war die Folge. Unser Anliegen ist es, dass es Ihnen weiterhin gut geht und freuen uns wenn sie eine Zuhause mit der nötigen Ruhe, Liebe und Wertschätzung erhalten.

Die Katze sind regelmäßig geimpft und jährlich untersucht.

Wir vermitteln aus unserem Haushalt heraus. Gerne können Treffen vereinbart werden.

Sascha Klein
Thunstraße 27
38110 Braunschweig
0177/4676446

( 18.10.2018)


Milow – Rohdiamant sucht Feinschliff

Gesucht wird eine Endstelle

13Monate alt
18Kg Gewicht
kastriert, geimpft, gechipped, stubenrein, Verträglich mit Artgenossen nach Sympathie

Dieser junge Kerl ist mit seinen 13 Monaten ein echter Rohdiamant. Er ist ein Trennungsopfer und Frauchen kann ihm alleine im Alltag nicht gerecht werden. Daher hat sie die schwere Entscheidung getroffen ihn abzugeben.

Nachdem relativ schnell ein neuer Platz gefunden war, muss für Milow nun nach nur 3 Wochen erneut ein Zuhause gesucht werden.
Seine Übernehmerin hat sich offensichtlich überschätzt. Dazu kommt, dass Milow, bedingt durch seine Vorgeschichte, ein Problem mit Männern hat.

Milow ist ein sehr aktiver und intelligenter Junghund. Er ist ein Mischling, aber Staffi ist da auf jeden Fall mit dabei. Wer diese Rasse kennt, weiss um Ihre Qualitäten und diese hat Millow natürlich auch alle geerbt. Er würde sich freuen seine Qualitäten in einem neuen Rudel ausleben zu können. Er ist ein loyaler, lebhafter Begleiter der am liebsten immer mit seiner Familie zusammen wäre in allen Lebenslagen.

Wie alle Staffis hat er eine verletzlich Seele hinter seiner frechen Fassade. Er braucht gute, konsequente aber vor allem liebevolle Erziehung. Er braucht jemanden der ihm zur Seite steht und ihn stärkt sodass er loslassen kann um einfach nur ein glücklicher Hund zu sein.

Im Moment hat er noch etwas mit seinem Jagdttrieb zu kämpfen. Er kann die Grundkommandos, Leinenführigkeit muss noch verbessert werden aber Milow ist lernwillig und möchte mit seinem Menschen zusammen arbeiten.

Alterstypisch fällt es ihm manchmal schwer bei der Sache zu bleiben. Es gibt für ihn soviel zu entdecken und zu erleben da verliert er schnell mal den Faden wenn es ihm langweilig wird

Fremden Menschen und Hunde gegenüber ist er manchmal unsicher. Seine neuen Besitzer sollten da wissen wie sie ihm positive Bestärkung geben können damit er selbstbewusst mit diesen Situationen umgehen kann in seiner Zukunft. Hundeerfahrung und optimalerweise Erfahrungen mit der Rasse Staffordshire sollten vorhanden sein.

Milow ist kein Hund für Anfänger. Milow hat es verdient, endlich richtig ankommen zu dürfen. Kontakt: 05837 1409578
( 14.08.2018)


 

Sammy, 11 Wochen alt, sucht ein neues Zuhause!

Er ist gerne draußen und ist sehr verspielt. Familie Sauß,

38553 Wasbüttel
fon 05374 6155
fax 05374 918015

( 08.08.2018)

 


( 20.06.2018)



Flavio

Geb. ca. 4-2017
Rasse: Pudel-Mischling
Größe: ca. 45 cm

Flavio ist ein liebenswerter Jungspunt, der altersentsprechend noch viele Flausen im Kopf hat und noch viel lernen muss.
Seine Mama ist eine reinrassige Pudeldame—sein Papa jedoch leider unbekannt.

Flavio lebt auf einer Pflegestelle in Gifhorn in einem kleinen Hunderudel. Er hat gelernt, an der Leine zu laufen und bleibt mit seinen Hundefreunden zusammen auch stundenweise alleine. Ganz alleine zu sein, bereitet ihm jedoch noch großen Stress.

Wir suchen für Flavio ein schönes Zuhause in einer lieben, aktiven Familie, die Freude daran hätte, ihn weiter zu erziehen und ihm Alles beibringt, was er wissen muss.
Flavio hat ein gesundes Temperament und möchte ausgelastet werden. Kinder in der Familie sind kein Problem, sollten aber nicht mehr allzu klein und standfest sein.

Flavio ist geimpft, gechipt und kastriert.

Kontakt: Tierschutz miteinander e.V.
Daniela Bansche
Tel: 05371-687266
email: d.bansche@tierschutz-miteinander.de 

​​​​​

nach oben