Tiervermittlung

Auf dieser Seite bietet der Gifhorner Tierschutzverein den Tierhaltern, die aus irgendeinem Grund in Not geraten sind und ihren Vierbeiner oder gefiederten Freund nicht mehr halten können, seine vermittelnde Hilfe an.

Das Tierschutzzentrum Ribbesbüttel und auch andere Tierheime können nicht alle Tiere aufnehmen, die ein neues Zuhause benötigen.  So hofft der Verein, auf diesem Wege dazu beizutragen, dass die betroffenen Tiere zu „ihren“ Menschen finden. Die Veröffentlichung auf dieser Seite ist kostenlos.

Wenden Sie sich bitte an unser Tierschutzzentrum unter Telefon 05374- 4434
E-Mail: info@tierschutzgifhorn.de


9 Ratten-Damen suchen einen neuen Wirkungskreis

Es geht um meine 9 Rattenmädels die leider ein neues Zuhause suchen. Die 9 Mädels sind immer schon zusammen und verstehen sich super. Sie sind zwischen 1 und 1 1/2 Jahre alt. Leider konnte ich mich die letzte Zeit nicht mehr so sehr um sie kümmern, aufgrund dessen suche ich ein Zuhause für sie, wo sie endlich wieder die nötige Aufmerksamkeit bekommen.

Das Rudel ist charakterlich sehr unterschiedlich. Die einen lieben den Kontakt zum Menschen und die anderen wollen lediglich ihr Futter und einen sauberen Platz zum Schlafen..
Aber das ist auch ok…Ratten sind nun mal Charaktertiere.

Schön wäre es, wenn sie als Rudel zusammen bleiben können. Ist aber kein Muss. Sie könnten auch als 4er und 5er Gruppe vermittelt werden. Dabei werde ich darauf achten, wer am besten zusammen harmoniert.

Ich hoffe sie finden endlich wieder einen Dropsgeber, der sie genau so liebt wie ich.. Mit allen ihren Ecken und Kanten!!
Meine Handynummer : 0174-7271165


Susi sucht ein neues Zuhause!

Unsere Halsbandsittich-Henne heißt Susi und ist ca. 10 Jahre alt. Wir haben sie vor 3 Jahren von einem Alkoholiker, der sie geschlagen hat , übernommen. Sie ist zutraulich lässt sich füttern und kommt auch mal auf die Schulter. Rupft sich leider die Federn.  Verträgt sich nicht mit anderen Vögeln.

Ihr Partner, den wir für Sie geholt haben ist 4 Jahre alt und heißt Max. Beide kommen, wenn man lecker lecker ruft. Max lässt sich aber nicht füttern. Er ist ein friedlicher Vogel, der lieber die Flucht ergreift statt zu beißen

 

Interessenten können sich unter der Tel: 017643421368  oder  05374 603623 melden.

( 24.05.2019)


Cid sucht ein neues Zuhause!

Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, für unseren geliebten Cid ein neues Zuhause zu suchen, da wir durch unsere kleine Tochter Probleme mit ihm haben.
Cid wurde am 16.08.2017 geboren und ist ein reinrassiger, unkastrierter Rottweiler-Rüde (Papiere vorhanden). Cid hat Probleme mit stressigen Situationen, sodass es wenn er gestresst ist und dann falsch mit ihm umgegangen wird auch dazu kommen kann, dass er schnappt.
Da durch ein Kind, sobald es krabbelt/läuft auch Leben ins Haus kommt, ist uns das Risiko zu groß, dass dies für Cid zu stressig sein könnte.
Cid ist ein gelehriger, energiegeladener und dominanter Rüde, der aber auch sehr anhänglich und liebevoll ist und seine Kuscheleinheiten braucht und einfordert. Momentan hat Cid an der Leine noch Probleme mit anderen Hunden und teilweise mit Fahrradfahrern, woran wir mit einer erfahrenen Trainerin arbeiten. Außerdem hat er einen ausgeprägten Jagdinstinkt und sollte nur in umschlossenen Gelände von der Leine gelassen werden. Cid ist mit Katzen aufgewachsen und wird nach einer kurzen Kennenlernphase keine Probleme mit Katzen im Haushalt haben. Er hat keine Probleme damit alleine zu sein.
Cid ist im Junghundalter an Ellenbogendysplasie erkrankt und wurde daher am linken Ellenbogen operiert. Seitdem bewegt er sich wieder völlig normal, sodass auch eingeschränkt Hundesport möglich wäre. Durch diese Krankheit ist er jedoch zuchtuntauglich.
Ideal für Cid wäre jemand der Erfahrung mit Hunden hat und ihm die Möglichkeit bieten kann, dass er aus Stresssituationen wie z. B. Besuch herausgenommen werden kann und dann auch sicher mit ihm umzugehen weiß. Zu Kindern ist er freundlich, jedoch sehr aufdringlich und aufgeregt. Aufgrund seiner Stressproblematik sollten keine kleinen Kinder im Haushalt sein.

Anfragen bitte unter: 0173/5245416 (ab späteren Nachmittag/Abend)

( 14.05.2019)


George und Gunnar suchen ein schönes Zuhause

Die beiden Kater wurden als Babies gemeinsam mit ihrer Schwester und Mama im Freien gefunden und sind daraufhin in eine unserer Pflegestellen eingezogen. Sie sind im Mai 2018 geboren. Die süßen Kerle haben sich toll entwickelt und sind inzwischen zu jungen Katern herangewachsen.

Georg und Gunnar sind lebensfroh, lieb, neugierig und verspielt.
Beide Kater begegnen Menschen freundlich, geben auch mal Köpfchen und lassen sich streicheln. Gelegentlich kuscheln beide auch ganz gerne.

Für die bewegungsfreudigen Kater suchen wir ein liebevolles Zuhause mit unbedingtem Freigang nach erfolgter Eingewöhnung.
Georg und Gunnar sind bereits kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt. Sie werden nur zu zweit vermittelt.

Kontakt:
Pflegestelle Langlingen, Frau Schepelmann
Tel. 05082-1522
Mail: Schepelmann@private-katzenhilfe.com  (26.04.2019)


 Momo und Molly suchen ein neues Zuhause!

Wir sind die Geschwister Momo und Molly. Wir sind im März 2013 geboren, beide kastriert und kerngesund!
Seit der 12. Woche wohnen wir zusammen bei unserem Pflegepapa, der uns leider aus beruflichen Gründen abgeben muss. Er kann uns nicht mehr die nötige Aufmerksamkeit schenken, die wir benötigen.
Klar können wir auch super alleine bleiben, da wir uns ja gegenseitig zum kuscheln und spielen haben, aber Menschenkontakt möchten wir auch sehr gerne!
Wir kennen bis jetzt nur die Wohnungshaltung und sind damit sehr zufrieden.
Unser Kratzbaum, die Spielsachen und unsere Toilette dürfen gerne mit ins neue Heim umziehen.
Bis jetzt waren wir immer nur zu zweit, ob wir weitere Katzen oder andere Haustiere im neuen Zuhause akzeptieren, müssten wir mal testen. Kinder kennen wir flüchtig, hatten aber auch noch nicht viel Kontakt mit ihnen.
Unserem Pflegepapa ist es sehr wichtig, dass wir zusammen bleiben und ein neues, schönes Zuhause finden!
Bei Interesse bitte melden:
0171 1932035

 

( 17.04.2019)


Kater Piepsy sucht ein neues Zuhause in Wilsche

Nach einer Stallauflösung habe ich meinen Stallkater Piepsy letztes Jahr zu mir nach Hause geholt.
Er ist jetzt 6x von Kästorf nach Wilsche zum Friedhof gelaufen. Da er sehr lieb und anhänglich ist, wird er sicher in der Siedlung gefüttert.
Ich möchte ihn schweren Herzen in Wilsche vermitteln, weil er dort geprägt ist und nicht mehr Heim kehrt.
Steckbrief: ca. 3 Jahre alt, geschipt, kastriert, sehr lieb, sehr schlau.
Silke Ortmann Tel.05371 73231.

( 09.04.2019)

 


2 Katzen suchen ein neues Zuhause!

Ich muss die Katzen leider abgeben, weil ich sehr nah an einer sehr befahrenen Strasse wohne. Beide sind Freigang gewöhnt und ich möchte nicht, dass  Ihnen etwas passiert.  Im Mai 2019 werden die Geschwister 1 Jahr alt.
Da sie sehr aneinander hängen, werden sie nur zusammen vermittelt.

Sie sind kastriert, haben die  erste Impfung erhalten und sind soweit gesund.

Falls Sie noch weitere Informationen brauchen, können Sie mich gerne anrufen Tel: 017658857617
Kelvina Demir

( 25.03.2019)

 


Maya sucht ein neues Zuhause!

Maya ist 8 Jahre alt und ich habe sie von einer Vermittlungsstelle als 3. oder 4. Besitzerin übernommen. Sie galt als dominant, ängstlich und bissig, was z.T. Auch stimmt. Sie benötigt eine konsequente Hand mit viel Zeit. Ihre eingefahrenen Strukturen sind nur so zu durchbrechen und man gibt ihr dann die Möglichkeit ihrer Kontrollwahn abzulegen und sich sicher zu fühlen. Ihre Ängstlichkeit hat sicher auch mit schlechten Erfahrungen zu tun. Sie erfordert volle Aufmerksamkeit, dann hört sie auch gut. Sie mag weder Katzen noch kleine Kinder und keine lauten Geräusche. Sie kann gut allein bleiben, auch wenn sie erstmal protestiert. In der Box im Auto ist sie absolut ruhig und gerne, die vermittelt Ihr Sicherheit. Sie läuft gut und gerne am Fahrrad und liebt Wasser. Der Jagdinstinkt ist ausgeprägt und sie schafft auch Vögel zu fangen. Auf fremde Männer reagiert sie erstmal sehr aggressiv und ins Haus kommt niemand so schnell unbeschadet. Man kann sie frei laufen lassen, solange sie unter Kontrolle bleibt. Andere Hunde und sonstige Tiere, die den Weg kreuzen, lässt Sie sofort losrennen und dann kann es schwierig werden. Mit einigen Hunden, meist größer, spielt sie, auf andere geht sie ohne Vorwarnung los und beißt. Auf einem Bauernhof hat sie sich sehr wohl gefühlt und war deutlich problemloser im Umgang. Sie ist kastriert und entwurmt. Impfungen müssten aufgefrischt werden. Alles in allem kann sie sehr liebenswert sein, wenn sie das richtige Umfeld hat und das hoffe ich für sie zu finden, ich kann es ihr leider nicht mehr bieten. Mir fehlt die Zeit.

Sigrit Bahl
38536 Meinersen
015253826974
( 28.01.2019)

 

​​​​​

nach oben