Spenden

Tolle Aktion vom dm-Markt in Gifhorn, Steinweg

Unter dem Motto: “ Nachhaltigkeit“ hat die Auszubildende Pia Katenz des dm-Drogeriemarktes in Gifhorn, Steinweg, eine Spendenaktion für das Tierschutzzentrum durchgeführt. Die Kunden der Filiale spendeten nicht nur Futter sondern auch benötigte Putzmittel. Ein ganzer Tisch voller Sachspenden ist zusammengekommen.

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Spendern, der dm-Filiale und deren Auszubildenden für diesen tollen Einsatz.


Tannenbaumaktion auch in diesem Jahr wieder im Futterhaus in Gifhorn

Update 29.12.2018: Und wieder eine Wagenladung voller Geschenke für unsere Tiere. Wir sind überwältigt von den vielen Geschenken und sagen allen Spendern ganz herzlich Dankeschön.

 

Update 19.12.18: Wir haben heute schon die ersten Spenden vom Futterhaus abgeholt und sind überwältigt von der Spendenbereitschaft. Einige Spender haben noch liebe Grüße für unsere Tiere auf die Tüte geschrieben, wir werden das auch so an unsere Tiere weitergeben. Herzlichen Dank sagt der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e.V.

Maja konnte es gar nicht abwarten und hat schon mal die Tüten ausgepackt. Da muss doch irgendwo ein Leckerlie sein. Und Odin hat einen neuen Mantel bekommen.

Maja beim Geschenke kontrollieren

Odin im neuen Wintermantel

Lieber, guter Weihnachtsmann…

Mit der Wunschbaumaktion möchte das Futterhaus Gifhorn, Braunschweiger Straße, gemeinsam mit Ihnen Tieren helfen:

An dem Tannenbaum im Futterhaus finden Sie Anhänger, auf denen die Wünsche unserer Tiere zu finden sind. Manches Tier wünscht sich vielleicht eine warme Decke, einen neuen Napf oder gutes Futter. Mit einer kleinen Spende können Sie sich beteiligen und den Tieren etwas Gutes zu Weihnachten tun.

Über diese Aktion freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder ganz besonders und sagen schon einmal im Voraus herzlichen Dank.

 

 


Bescherung für unsere Tiere

Odin kontrolliert schon mal die Leckereien.

Fünf Wochen vor Weihnachten bereitete der Kiebitzmarkt in Wesendorf unseren Tieren schon Bescherung. Einen ganzen Kofferraum voller Futterspenden brachte der Kiebitzmarkt mit. Hunde, Katzen und Nager, für alle war etwas dabei. Natürlich waren auch Leckerlies dabei. Zusätzlich gab es noch eine Geldspende in Höhe von 250,– Euro.

Der Kiebitzmarkt in Wesendorf hat ein großes Sortiment rund um Heimtier, Garten und Haus & Hof. Als Fachmarkt bietet der Markt kompetente Beratung rund um alle ihre Produkte. Im September dieses Jahres ist der Markt von Gifhorn nach Wesendorf gezogen.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Kiebitzmarkt


Großzügige Spende von der Bartels-Stiftung

Bereits zum 2. Mal wurde der Tierschutzverein von der Bartels-Stiftung bedacht.

Die Wilhelm und Elisabeth Bartels-Stiftung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts. Stifterehepaar Wilhelm und Elisabeth Bartels waren bis 2006 Schuheinzelhändler in Braunschweig. Die Stiftung fördert den Tierschutz, Sport- und Umweltschutz.

In diesem Jahr konnten wir durch die großzügige Spende eine Quarantänebox für Katzen und diverse Möbel für das Hundehaus kaufen. Die Quarantänebox hat eine Größe von 150x80x70 cm und lässt sich beliebig erweitern.

Das Hundehaus hat eine neue Spüle sowie diverse Schränke bekommen.  Jetzt können wir auch hier für Ordnung sorgen.

 

Mit uns freuen sich unsere Hunde und unsere Katzen über die Spende. Wir sagen herzlichen Dank

 

 


Eröffnungsfeier von Human-Dog Niedersachsen
Ausbildungszentrum für Mensch und Hund

Bei der gut besuchten Eröffnungsfeier von Human-Dog  Niedersachsen Ausbildungszentrum für Mensch und Hund gab es eine Tombola zugunsten des Tierschutzvereins. Der Erlös der Tombola ging zu 100 % an unser Tierschutzzentrum und kommt somit unseren Tieren zugute. Es sind 400 Euro zusammengekommen, die uns Toni, der Retriever, überbracht hat. Dafür bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich.

Die Tombola ist durch die großzügigen Spenden der Firmen Feingeleint, Hund & Freizeit, Hund & Katz, Murphymotion.de – die kleine Retrieverleinen Werkstatt in München, @die hundebaff, Fritzcafe, Marios Dogshop, Carsten Schröder, Katja Schammler, Weltmeisters Dogfood/Dogsport, Kosmetikpraxis Astrid Schäffer, Oliver Kiraly , Der Tierladen Wenden, Anett Siebert, Piccolino-Scholz, Post- und Ticketforum Salzgitter, Schreibdiele, C1 Cinema, DRC BZG Hannover und Hans-Jürgen Buchhorn, zusammengekommen.

Wir sind immer wieder dankbar, dass sich so viele Firmen für den Tierschutz engagieren und sich durch großzügige  Preisspenden daran beteiligen.


Ein prall gefüllter Kofferraum für unsere Hunde

Unsere Vierbeiner wurden mit einer großen Sachspende überrascht! Ein Kofferraum voller Hundefutter vom Tierschutzverein Wolfsburg und Umgebung e.V.  Brome. Da wir z. Zt. viele Hunde beherbergen, können wir die Futterspende gut gebrauchen.

Wir sagen noch einmal herzlichen Dank auch im Namen aller Tiere. Durch ihre Spenden können wir weiteren Tieren helfen.


Konfirmanden spenden

Die Konfirmanden der ev.-luth. Thomaskirchengemeinde Neudorf-Platendorf spenden seit Jahren für eine gemeinnützige Einrichtung. In diesem Jahr wurde der Tierschutzverein bedacht. Fünf Konfirmanden überbrachten unseren Tieren eine Geldspende in Höhe von 310 Euro. Diese Spende werden wir für die vielfältigen Aufgaben im Tierschutzzentrum verwenden.

Im Anschluss haben die Konfirmanden das Tierschutzzentrum besichtigt und waren erstaunt, wie viele Tiere mit ihren unterschiedlichen, doch traurigen Schicksalen im Tierschutzzentrum untergebracht sind. Ein Patenschaftsformular  haben alle gern mitgenommen.

Wir sagen noch einmal herzlichen Dank auch im Namen aller Tiere. Durch ihre Spenden können wir weiteren Tieren helfen.


Tierschutz & Musik

Am 05.05.2018 waren wir bei einem Benefizkonzert der Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse der Kreismusikschule. Alle Einnahmen des Konzertes wurden dem Tierschutzverein gespendet. Natürlich haben wir gern wieder die Einladung angenommen. Bereits zum dritten Mal haben die Organisatorin Frau Nobuko Nagaoka und ihre Schülerinnen und Schüler an uns gedacht.

Zunächst konnten wir den jungen (und teilweise sehr aufgeregten ) Talenten lauschen, dann berichteten wir kurz über unsere Tiere und unsere Arbeit. Und so konnten wir mal wieder über unseren Tellerrand hinausschauen und einen interessanten Nachmittag verbringen.

Der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e. V. sagt: DANKE!


Cup der Besten

Fußball, Cup der Besten 2017, Spendenübergabe in der Volksbank in Gifhorn. Foto: regios24/Sebastian Priebe

Ende des Jahres 2017 fand zum 3. Mal der von regios.24 organisierte Fußball Cup der Besten statt. Und diesmal waren  auch wir – zumindest ein bisschen – beteiligt. Es wurde die Rekordsummer von 7.200 € eingespielt. Da jede der 12 Mannschaften für eine Organisation spielte, wurden jeweils 600 € übergeben. Glücklicherweise hatte der MTV Isenbüttel  an uns gedacht und uns als Organisation benannt, die die Spendensumme erhalten sollte.

Und so kamen wir dann am 22.02.2018 gern zur symbolischen Scheckübergabe in die Volksbank BraWo. Das Geld werden wir nutzen, um das in die Jahre gekommene Hundehaus zu renovieren.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei der Mannschaft des MTV Isenbüttel bedanken! Vielen Dank, dass ihr an uns gedacht habt. Und natürlich auch bei allen Sponsoren und Organisatoren, die dieses Event möglich machen.

Und vielleicht ergibt es sich ja demnächst, dass die Mannschaft zu uns in Tierschutzzentrum kommt und gegen unsere Hunde antritt. Fußbälle haben die nämlich auch zum Fressen gern…


Spenden für unsere Tiere

Am 31. Januar wurden unsere Vierbeiner mit einer großen Sachspende überrascht! Zwei Kofferräume voll mit Futter und Spielzeugen wurden im Rahmen des Azubi- und Studentenprojekts eines regionalen Unternehmens gesammelt. Außerdem wurde eine Leergut-Sammelaktion ins Leben gerufen, wobei an die 400 Pfandflaschen zusammen kamen. Zu den Pfanderlösen kamen noch eine Reihe von Online-Spenden der Mitarbeiter in Höhe von 205 € zusammen.

Über diese Spenden an das Tierschutzzentrum Gifhorn und Umgebung e.V. haben wir uns sehr gefreut.  Auch die Kinder von der Aktion „Kinder lesen Katzen vor“ haben sich sehr über die Bücherspende gefreut.  Dafür sagen wir DANKE, auch im Namen der Tiere.


Spenden statt Böller und Raketen!

Lädt Herr Baumgarten zur Silvesterfeier ein, steht immer eine Spendendose bereit. Statt Geld für Knallkörper oder Raketen auszugeben,  wird für eine gemeinnützige Einrichtung gespendet. Dieses Mal für das Tierschutzzentrum Gifhorn und Umgebung e.V.

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich auch im Namen unserer Tiere.

 


Großzügige Spende

Die Abiturienten der Abschlussklasse 2016/2017 des Otto-Hahn-Gymnasiums haben dem Tierschutzzentrum eine großzügige Spende von 1.135,– Euro übergeben.

Dafür sagen wir ganz herzlichen Dank auch im Namen unserer Tiere. Wir wünschen den Abiturienten einen guten Start für ihr weiteres Leben.


Tannenbaumaktion vom Futterhaus in Gifhorn

Update 28.12.17: Wir haben heute wieder Spenden vom Futterhaus abgeholt.  Wir sagen allen Spenderinnen und Spendern herzlichen Dank.

Berta konnte es gar nicht abwarten und hat schon mal die Tüten ausgepackt. Da muss doch irgendwo ein Leckerlie sein.

Update: Wir haben heute schon die ersten Spenden vom Futterhaus abgeholt und sind überwältigt von der Spendenbereitschaft. Einige Spender haben noch liebe Grüße für unsere Tiere auf die Tüte geschrieben, wir werden das auch so an unsere Tiere weitergeben.  Billy bedankt sich ganz lieb für sein Spielezug. Herzlichen Dank sagt der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e.V.
   

Ein Tannenbaum voller Wünsche unserer Tiere aus dem Tierschutzzentrum. Sie können vor Ort Futter- oder Sachspenden kaufen und für unsere Tiere spenden. Dazu hat das Futterhaus extra einen Tannenbaum aufgestellt. Alle Interessierten können hier spenden und so unsere Tieren zu Weihnachten beschenken.

Eine großartige Aktion vom Futterhaus, dafür sagen wir im Vorfeld schon einmal herzlichen Dank.


Familie sammelt Spenden

Eine riesengroße Spendendose (15 kg ) mit insgesamt 274,60 Euro wurde von Familie Calberlah im Tierschutzzentrum abgegeben. Die gesamte Familie, Freunde und Bekannte haben geholfen, die Spendendose zu füllen. Auch haben sie 4 große Tüten voll Katzen- und Hundefutter sowie Zubehör gespendet. Was für eine schöne Idee. Damit können wir weiteren Tieren helfen.

Wir sagen ganz herzlichen Dank.


Lebendiger Adventskalender am Bernsteinsee

Der Bürgerverein Bernsteinsee Stüde e.V. hat sich zum ersten lebendigen Adventskalender etwas Besonderes ausgedacht. Am Cafe Wundervoll am Bernsteinsee fand in weihnachtlicher Atmosphäre mit warmen Getränken und Weihnachtsgebäck der erste lebendige Adventskalender statt. Die kleinen und auch die großen Gäste lauschten der weihnachtlichen Geschichte vom Rentier Rudi. Anschließend wurde noch ein Weihnachtslied gesungen.

Der Erlös in Höhe 236,30 Euro wurde dem Tierschutzzentrum Gifhorn und Umgebung e.V. gespendet. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich auch im Namen unserer Tiere.


Bescherung im November

Vier Wochen vor Weihnachten bereitete die Firma sports-38 aus Calberlah unseren Katzen schon Bescherung. Einen ganzen Kofferraum voller Futterspenden brachte sports-38 mit. Da wir z. Zt. viele Katzen beherbergen, können wir die Futterspende gut gebrauchen.

Sports-38 hat den gesamten Jahreserlös von verkauften Plastiktüten gesammelt, aufgestockt und in Futter für unsere Katzen umgesetzt.

Dafür sagen wir herzlichen Dank auch im Namen unserer Katzen.


Überraschung fürs Tierheim! 

Am 5. Juli 2017 wurden die Tierheimbewohner mit einer großzügigen Spende überrascht. Die Bewohner, vom Campingplatz “ Waldesruh“ haben fleißig gesammelt. Ein ganzer Kofferraum voll Futter und Spielsachen sind zusammen gekommen sowie ein Umschlag mit Geldspenden.
Wir freuen uns sehr und sind  froh, dass so eine gute Zusammenarbeit im Bezug auf die laufende Kastrationsaktion zustande gekommen ist.

Vielen Dank dafür!


Mitarbeiter freuen sich über Katzenumsetzkorb


Wilde Katzen, die mit einer Lebendfalle eingefangen wurden, müssen z.T. kurzfristig im Tierheim untergebracht werden, bis sie nach der Kastration oder Genesung wieder in die Freiheit entlassen werden. Das Handling und das Umsetzen solcher Katzen ist nicht ganz einfach. Auch wenn die erfahrenen Mitarbeiterinnen ihre Tricks und Kniffe entwickelt haben, die Tiere möglichst stressfrei zu betreuen, so bleibt bei schwierigen/wilden Tieren doch ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Mensch und Tier. Daher freuen wir uns besonders über die Spende eines Katzenumsetzkorbes von KMH – Kopmann Mayer Handelsgesellschaft mbH aus Meinersen.

Der Korb ermöglicht durch die Öffnungen von sämtlichen Seiten, eine einfache Entnahme der Katze aus der Falle oder Quarantänebox. Durch einen integrierten Schieber, kann das Tier beim Tierarzt fixiert werden. So können Injektionen z.B. Narkosemittel vom Tierarzt einfach verabreicht werden.

Die Mitarbeiterinnen und scheuen Katzen sagen – DANKE

 


Winterfest bei IHLE Bad in Osloß

Beim ersten Winterfest der Firma IHLE Bad in Osloß am 25.02.2017 war der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e. V. mit einem Stand vertreten. Herr Böhlke, Inhaber der Firma IHLE Bad, wollte etwas anderes machen, als einen Tag der offenen Tür. Und so wurde es ein Winterfest. Bei herrlichem Wetter kamen sehr viele Besucher. Die Ausgabe der Tombolapreise wurde vom Tierschutzverein übernommen, da uns der Erlös der Tombola zu Gute kommen sollte. Innerhalb kürzester Zeit wurden 300 Lose verkauft, was auch an den tollen Preisen lag. Den Erlös aus dem Losverkauf hat die Firma IHLE Bad dann noch aufgestockt und so wurden uns 1.000 Euro übergeben.

Dafür sagen wir herzlichen Dank und wir kommen gern wieder.


Tolle Aktion von den Edeka-Azubis

Unter dem Motto: “ Wir kriegen es gebacken“ haben 12 Azubis aus 4 Märkten des Ankermann- Konzerns Brot, Kekse, Gemüsekuchen und weitere Leckereien verkauft. Den gesamten Erlös in Höhe von 345 Euro spendeten die jungen Leute dem Gifhorner Tierschutzverein.

Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns für diese Aktion.


Unsere Hunde bekommen was auf die Rippen
Firma Heckert GmbH hilft mit Spezialfutter

Am Freitag, 13.11.2015, besuchte die Firma Lothar Heckert GmbH, die Ihren Sitz in Adenbüttel hat und ein Servicebetrieb für Gabelstapler und Hydraulikanlagen ist, das Tierschutzzentrum Ribbesbüttel. Mit einer Spende von 1.500,00 Euro unterstützt uns die Firma Heckert und leistet damit einen Beitrag zur Tierhilfe.
„Wir haben im Moment ein paar Hunde die uns Probleme in der Fütterung bereiten.“ erklärt Maike Horstmann, Schriftführerin des Tierschutzvereins Gifhorn und Umgebung e. V.. „Die Schäferhunde Oskar und Jerrythumb_IMG_4655_1024 leiden sehr unter Stress und haben zusätzlich noch Probleme durch eine bestehende Erkrankung der Hüfte.“ Dadurch sind diese Tiere doppelt belastet und das führt leider zu einer allgemein schlechteren körperlichen Konstitution. „Mit der Spende der Firma Heckert ist es uns möglich, ein Futter mit mehr Fleischanteil und weniger Getreideanteil zu besorgen und das wird von den Hunden besser vertragen.“ erklärt Sabine Hölter, stellvertretende Tierheimleitung des Tierschutzzentrums Ribbesbüttel.

 

 

nach oben
zurück