Elli

Elli wurde in Rumänien geboren und durfte vor Kurzem über einen befreundeten Verein das riesige Tierheim in Rumänien verlassen und auf einer Pflegestelle unseres Tierheimes reisen.

Elli´s Vorgeschichte ist leider alles Andere als schön: sie wurde durch Menschenhand so schwer verletzt, dass es an ein Wunder grenzt, dass sie noch lebt.
Elli wurde mit riesigen Schnittwunden gefunden, die ihr mit einem Messer zugefügt wurden. Wir haben Bilder gesehen und waren tief erschüttert.
Wie groß müssen ihre Schmerzen gewesen sein….!?

Die tapfere Hündin hat alle Behandlungen in Rumänien über sich ergehen lassen und sich mit Hilfe der Tierschützer vor Ort ins Leben zurück gekämpft. Und obwohl es Menschen waren, die ihr so übel mitgespielt und sie gequält haben, ist Elli allen Zweibeinern gegenüber einfach nur lieb, offen und sehr anhänglich.

Elli lebt aktuell in einer größeren Hundegruppe und hat sich dort von Anfang an gut integriert.
Die hübsche junge Hündin ist sehr menschenbezogen und freundlich und versucht stets alles richtig zu machen.

Elli geht prima an der Leine, kann problemlos im Auto mitfahren und hat auch bereits gelernt, eine Zeit lang alleine zu bleiben.
Wobei: ganz alleine ist sie nie – sie hat immer Artgenossen an ihrer Seite. Aber sie akzeptiert, dass Mensch hin und wieder mal weg ist.

Bei aller Verträglichkeit mit ihren Hundefreunden: beim Futter kennt Elli keine Freunde – sie zeigt sich futterneidisch und möchte gerne einzeln gefüttert werden.

Für Elli suchen wir ein schönes Zuhause in einer aktiven Familie, die Freude daran hätte, gemeinsam mit ihr durch die Natur zu streifen, zu spielen, zu kuscheln und eventuell auch die Hundeschule zu besuchen.

Über einen netten Hundekumpel an ihrer Seite würde sich Elli sicher freuen, aber das ist kein MUSS.

Da Elli uns oft im Tierheim besucht, kann sie, bei ernsthaftem Interesse gerne hier kennen gelernt werden.
Hierfür bitte unbedingt vorher unter Tel: 05374-4434 einen Besuchstermin vereinbaren.